assistYourwork Firmeneinrichtungen führt herstellerunabhängige Regalinspektionen nach DIN EN 15635 durch

 

Regale sind Arbeitsmittel und unterliegen der Prüfungspflicht. Sorgen Sie für die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter! Für den sicheren Betrieb einer Regalanlage schreibt der Gesetzgeber regelmäßige Inspektionen vor, die im Abstand von höchstens 12 Monaten durch eine fachkundige Person durchgeführt werden müssen. Nach der Betriebssicherheitsverordnung § 10 müssen diese von befähigten Personen (Regalinspekteuren) kontrolliert werden.

 Der neue europäische Normenentwurf DIN EN 15635 legt den Ablauf der Kontrollen von Lagereinrichtungen/Regalen fest. Es werden Sichtkontrollen auf Deformation, Beschädigung und Fehlteile durchgeführt und ein Abgleich der Belastungsschilder mit der aufgebauten Regalanlage.

Als geprüfter Regalinspekteur sind wir autorisiert, entsprechende Kontrollen durchzuführen. Sie erhalten von uns Unterstützung dabei, die Arbeitsschutzbestimmungen in Ihrem Sinne einzuhalten, um die Sicherheit zu erhöhen und Personen- und Sachschäden zu verhindern.

Die Regalinspektion erfolgt bei laufendem Betrieb vom Boden aus und der Inspekteur darf nur sichere Bereiche betreten. Dabei führen wir Sichtkontrollen durch, inspizieren u. a., ob die Schutzmaßnahmen, die Regalbauteile und die Beladung den Vorschriften entsprechen.

Die Inspektion wird anhand eines Inspektionsprotokolls systematisch durchgeführt. Abschließend werden die Ergebnisse protokolliert und für Sie zusammengestellt.

 

Diese Regale sind prüfpflichtig: 

  • Fachbodenregale

  • Palettenregale

  • Kragarmregale

  • Einfahrregale

  • Durchfahrregale

  • Durchlaufregale

  • Mehrgeschoßanlagen

Sehr gerne organisieren wir im Anschluß auch den Austausch beschädigter Regalteile für Sie. Dies ist ein zusätzlicher Service, den wir unseren Kunden anbieten und nicht Bestandteil unseres Inspektionsablaufes.